Dienstag, 30. April 2013

Hiroshi Mikitani zu den Entwicklungen im e-Commerce

Hiroshi Mikitani ist Gründer von Rakuten Inc., dem größten japanischen Marktplatz für Einzelhändler und inzwischen mit 14 Mrd. Marktkapitalisierung auf Platz 9 der weltweit größten Internet Unternehmen.

Herr Mikitani hielt 2012 in Hamburg eine hochinteressante Rede über Strategien und Entwicklungen im eCommerce. Dabei zeigte er auf, welche enormen Veränderungen das Internet bereits hervorgerufen hat und welche uns noch bevorstehen.

Unter Anderem geht er auf die Entwicklung im stationären Einzelhandel ein, und zeigt auf, wie Einzelhändler in Zukunft ihr Geschäft machen werden. S

o wie die Entwicklung stationär verlief, von der Geschäftsstrasse ins Einkaufszentrum, wird sie sich auch online entwickeln. Vom Standalone-Shop zum Marktplatz oder zu mehrstufigen Online-Shop-Systemen.

Bei Rakuten verkaufen heute bereits über 90.000 Händler weltweit im eigenen Namen auf eigene Rechnung.

Wenn 10%-30% des Einzelhandels-Umsatzes online verkauft werden, ist jeder Einzelhändler betroffen. Die Entwicklung wird meiner Ansicht nach sehr schnell gehen. Jene Organisationen, die das Internet als neue Chance für Wachstum annehmen, werden erfolgreich überleben. Wer zu spät kommt, wird ausscheiden müssen.

Die Lösungen für den Einzelhandel, mit denen heute noch Erfolgschancen bestehen, müssen von Hersteller, Großhandel, Einkaufsverbänden und Franchise-Unternehmen ausgehen. Sie müssen ihre bestehenden stationären Strukturen integrieren und die Kunden nicht mehr im Internet suchen sondern lokal im Geschäft. Dort wo täglich Kunden einkaufen.

ishopinshop bietet dazu Technik, KnowHow und Software, die mehrstufige Online-Shop Lösungen bezahlbar macht. Dabei geht es sehr wohl um die Kosten eines Online-Shop für den Einzelhändler. Nur dann wenn die Kosten leistbar sind, der Aufwand für den Shop-Betrieb minimal ist, kann der Einzelhändler auch mit kleinen Umsätzen interessante Gewinne machen.




Kommentar veröffentlichen